Michael Rubens Bloomberg, Amerikanischer Geschäftsmann

 

Vermögen

 

Oktober 2015:

33,09 Milliarden Euro

+9,88 Milliarden Euro (+42,57 %) zum vorherigen Wert

März 2014:

23,21 Milliarden Euro

 

 

Biografie

 

Michael Rubens Bloomberg erblickte am 14. Februar 1942 im St. Elizabeth´s Hospital in Boston (USA) das Licht der Welt. Sein Großvater väterlicherseits, Alexander Bloomberg, immigrierte damals von Russland in die USA und sein Vater, William Henry Bloomberg (geboren 1906, gestorben 1963) arbeitete als Immobilienmakler. Nach der Schule schrieb er sich an der Johns Hopkins University ein, wo er im Jahr 1964 einen Bachelor of Science in Elektrotechnik erhielt. Anschließend ging er an die Harvard Business School, die er 1966 mit einem Master of Business Administration beendete.


Nach seiner Schul- und Studienzeit, arbeitete er ab 1966 bei der Wall Street Investment Bank Salomon Brothers (heute Morgan Stanley Smith Barney), wo er im Jahr 1972 zum Partner wurde. Im Jahr 1981 wurde die Investment Bank verkauft und er erhielt eine Abfindung in Höhe von 10 Millionen Dollar (circa 7,3 Millionen Euro). Michael Rubens Bloomberg blieb der Wall Street treu und machte sich selbstständig mit seinem eigenen Finanzdaten-Unternehmen, Innovative Market Systems. Sein erster Kunde war das Kreditinstitut Merrill Lynch (Merrill Lynch & Co. Inc.), die 30 Millionen Dollar (circa 21,9 Millionen Euro) in das neue Unternehmen investierte. Das Geschäft lief sehr gut und 1987 benannte er das Unternehmen um in Bloomberg L.P. Heute hat das Informationsdienstleistungs- Nachrichten und Medienunternehmen rund 12.900 Mitarbeiter und macht einen Jahresumsatz von 7 Milliarden Dollar (circa 5,11 Milliarden Euro).


Im Jahr 2001 gewann er in New York City die Bürgermeisterwahl und löste damit Rudolph Giuliani als neuen Bürgermeister ab. Dank seiner erfolgreichen Amtszeit, wurde er im Jahr 2005 mit 58 Prozent wieder gewählt. Im Jahr 2007 gab er bekannt, dass er nun keiner Partei mehr angehört und ein unabhängiger Politiker sei. Er erregte viel Aufmerksamkeit, als er im nächsten Wahlkampf 75 Millionen Dollar (circa 54,75 Millionen Euro) seines Privatvermögens für den Wahlkampf verwendete. Michael Rubens Bloomberg wurde dreimal zum Bürgermeister von New York City gewählt und hatte dieses Amt von 2002 bis Ende 2013 inne.


Michael Rubens Bloomberg war zwischen 1975 und 1993 verheiratet mit Susan Brown, mit der er zwei Töchter hat (Emma und Georgina). Seit dem Jahr 2000 lebt er zusammen mit Diana Taylor, sie sind nicht verheiratet und haben auch keine gemeinsamen Kinder.


Er nutzt einen Teil seines Vermögens für gemeinnützige Zwecke. Zu diesem Zweck gründete er die Bloomberg Philanthropies foundation, die sich mit den Bereichen Gesundheit, Kunst, Bildung, Umwelt und Innovationen in der Regierung beschäftigt. Insgesamt hat er bereits mehrere hundert Millionen Euro gespendet, allein im Jahr 2009 hat er 254 Millionen Dollar (circa 185,41 Millionen Euro) an 1400 verschiedene Non-Profit-Organisationen bzw. gemeinnützige Organisationen gespendet. Er schloss sich auch der philanthropischen  Kampagne The Giving Pledge an, in der es darum geht, dass man ein Großteil seines Vermögens gemeinnützig spendet.


Für sein Schaffen und sein jahrelanges gemeinnütziges Engagement, erhielt er bereits verschiedene Preise und Ehrungen von verschiedenen Institutionen und Universitäten, zum Beispiel erhielt er im Oktober 2014 den Titel eines Knight Commander des Order oft he British Empire.