Jennifer Lynn Lopez, Sängerin, Schauspielerin, Produzentin und Tänzerin

 

Vermögen

 

Oktober 2015:

300 Millionen Euro

+101 Millionen Euro (+50,75 %) zum vorherigen Wert

März 2014:

199 Millionen Euro

 

 

Biografie

 

Jennifer Lynn Lopez, besser bekannt als Jennifer Lopez, wurde am 24. Juli 1969 in New York City (New York, USA) geboren. Im Alter von fünf Jahren bekam sie Tanz- und Gesangsunterricht, was allerdings eher von ihren Eltern ausging. Sie machte ihren High School Abschluss an der Preston High School in New York City. Neben mehreren kleinen Tanz- und Gesangsauftritten, interessierte sie sich auf für die Schauspielerei, ihre erste kleine Rolle hatte sie mit 17 Jahren in dem Film My Little Girl (1986, deutscher Titel: Streetgirls). Nach ihrer ersten Rolle wollte sie unbedingt ein berühmter Filmstar werden und schrieb sich daher am Baruch College ein um in dieser Richtung zu studieren, allerdings verließ sie das College bereits nach dem ersten Semester wieder.


Anschließend zog sie nach Manhattan (New York, USA) und spielte in mehreren Theater- und Musical-Stücken mit. Sie hatte Auftritte und Rollen bei der Pop-Boy-Band New Kids on the Block (als Hintergrundtänzerin), in der Fernsehserie In Living Color (auch als Tänzerin) oder als Hintergrundtänzerin für Janet Jackson. Jennifer Lynn Lopez wollte aber mehr als das, zog 1993 nach Los Angeles und kümmerte sich mehr um ihre großen Karrierepläne in Film und Musik. In Sachen Schauspielkarriere hatte sie über die nächsten Jahre einiges zu tun und sie spielte mit in Filmen wie Money Train (1995), The Wedding Planner (2001, deutscher Titel: Wedding Planner – Verliebt, verlobt, verplant), The Back-Up Plan (2010, deutscher Titel: Plan B für die Liebe), Parker (2013) oder Lila & Eve (2015). Auch als Produzentin im Filmgeschäft war und ist sie tätig. Trotz einer gestarteten und immer besser werdenden Schauspielkarriere, wollte sie ihr Glück in der Musik versuchen und nahm daher ein Demo-Band in spanischer Sprache auf. Das Unternehmen Sony Music Entertainment zeigte Interesse aber sie sollte doch lieber in englischer Sprache singen, das tat sie auch und bekam einen Vertrag.


Mit der Schauspielerei hatte sie bereits ein kleines Vermögen verdient, als sie am 1. Juni 1999 ihr Debut-Album, On the 6, herausbrachte. Ihr Debut-Album war ein voller Erfolg und konnte sich in mehreren Ländern in den Top-20 der Charts platzieren, insgesamt wurden von dem Album bis heute mehr als rund 8 Millionen Einheiten verkauft. Schnell überholte ihr Erfolg in der Musik, ihren schauspielerischen Erfolg und bis heute (Stand Ende 2015) brachte sie insgesamt 8 Studio-Alben und 47 Singles heraus, verkaufte weltweit über 100 Millionen Einheiten und hatte mehrere Welttourneen.


Jennifer Lynn Lopez war von 1997 bis 1998 für fast ein Jahr verheiratet mit Ojani Noa, anschließend war sie von 2001 bis 2002 mit Chris Judd verheiratet und ab 2004 mit ihrem langjährigen Freund Marc Anthony (richtiger Name: Marco Antonio Muñiz). Nach mehreren Jahren folgte auch hier eine Scheidung im Jahr 2014 (die Trennung erfolgte aber bereits mitte des Jahres 2011), zusammen haben sie zwei Kinder (Maximillian David und Emme Maribel).