Kobe Bean Bryant, NBA-Basketballspieler

 

Vermögen

 

Oktober 2015:

281 Millionen Euro

+129 Millionen Euro (+84,87 %) zum vorherigen Wert

März 2014:

152 Millionen Euro

 

 

Biografie

 

Kobe Bean Bryant erblickte das Licht der Welt am 23. August 1978 in Philadelphia (Pennsylvania, USA), als jüngstes Kind von dreien des Ehepaares Joseph Washington Bryant und Pamela Cox Bryant. Bereits im Alter von 3 Jahren fing er an Basketball zu spielen, was auch nicht verwunderlich ist, da sein Vater selbst in der NBA spielte und Kobe Bean Bryant ist der Neffe von John Arthur Cox III der ebenfalls in der NBA gespielt hatte. Zwischen 1984 und 1991 wohnte die Familie in Italien, weil sein Vater dort in einem professionellen Basketball-Team spielte. Er ging zur Lower Merion High School und spielte dort Basketball im Schulteam, zu der Zeit wurde er in Pennsylvania auch zum Player des Jahres gekürt und gewann auch noch viele weitere Auszeichnungen. Aufgrund seiner schulischen und vor allem Dingen aufgrund seiner sportlichen Leistungen, bekam er von mehreren Colleges Angebote.


Trotz der vielen Angebote von guten Colleges, entschied er sich direkt nach seinem High School Abschluss für einen Einstieg in die NBA. Im Jahr 1996 wurde er aufgenommen von dem Team der Charlotte Hornets, wurde dann aber ausgewechselt und spielte von nun an für die Los Angeles Lakers. Zu Beginn noch recht zurückhaltend eingesetzt, wurde er nach und nach für längere Spielzeiten eingesetzt und da zeigte er was in ihm steckte. Zusammen mit dem Basketballspieler Shaquille Rashaun O’Neal bildete er eine perfekte Einheit und beide wurden innerhalb weniger Jahre zu den bekanntesten Basketballspielern. Dutzende von NBA-Spielen wurden gewonnen, Rekorde gebrochen und aufgestellt und Kobe Bean Bryant verdiente ein dreistelliges Millionen Vermögen allein durch seine Verträge mit den Los Angeles Lakers, hinzu kamen natürlich noch weitere Millionen durch Werbeverträge, eigene Unternehmungen (wie zum Beispiel dem Sportunternehmen Kobe Inc.) etc.


In seiner bisherigen Laufbahn gewann er unter anderem folgende Preise und Auszeichnungen: Zwei Gold-Medaillen bei den Olympischen Spielen (2008 und 2012), er ist 5-facher NBA Champion (2000, 2001, 2002, 2009, 2010) und 17-facher NBA All-Star (1998, 2000-2015). Und seine Karriere ist bisher noch nicht beendet (Stand Ende 2015).  


Kobe Bean Bryant heiratete im Jahr 2001 Vanessa Laine, die er 1999 kennenlernte, zusammen haben sie zwei Kinder. Vanessa Laine erklärte im Jahr 2011 das sie sich scheiden lassen möchte aber im Januar 2013 verkündeten beide, das es doch keine Scheidung geben werde.