Floyd Mayweather Jr., Professioneller Boxer

 

Vermögen

 

Oktober 2015:

608 Millionen Euro

+469 Millionen Euro (+337,41 %) zum vorherigen Wert

März 2014:

139 Millionen Euro

 

 

Biografie

 

Floyd Mayweather Jr. wurde am 24. Februar 1977 in Grand Rapids (Michigan, USA) als Floyd Joy Sinclair geboren. Seit seiner Kindheit ist der Boxsport ein wichtiger Teil seines Lebens, was auch nicht verwunderlich ist, da er quasi in eine Boxer-Familie hineingeboren wurde. Sein Vater ist Floyd Mayweather Sr., 35 Kämpfe – davon 28 Siege (18 durch KO), und seine beiden Onkel sind Roger Mayweather, 72 Kämpfe – davon 59 Siege (35 durch KO), und Jeff Mayweather, 47 Kämpfe – davon 32 Siege (10 durch KO). Viel Zeit verbrachte er neben der Schule im Fitnessstudio und beim Boxtraining, später brach er für den Boxsport sogar seine High School ab.


Im Jahr 1993 gewann er im Alter von 16 Jahren die nationalen Golden Gloves Championships und 1996 gewann er eine Bronze-Medaille bei den Olympischen Sommerspielen in Atlanta. Floyd Mayweather Jr. begann seine professionelle Boxkarriere im Jahr 1996 in der Super Federgewicht – Klasse, wo er einen Kampf nach dem anderen Gewann und im Jahr 1998 seinen ersten Welttitel erlangte, WBC Super Featherweight. 2002 wechselte er nach seiner achten Verteidigung seines WBC Super Featherweight Titels in die Leichtgewicht-Klasse, wo er allerdings nur rund 2 Jahre blieb und dann aufstieg in die Halbweltergewicht-Klasse und wiederrum ein Jahr später in die Weltergewicht-Klasse. Auch in dieser Klasse konnte er kein einziges Mal im Kampf besiegt werden, er verdiente Millionen von Dollar und kämpfte gegen Sharmba Mitchell, Zab Judah und Carlos Baldomir. Anschließend kämpfte er mehrfach in der Halbmittelgewicht- und der Weltergewicht-Klasse, wo er seine Titel mehrfach verteidigen konnte ohne auch nur einmal besiegt zu werden. Bisher (Stand Ende 2015) hat er von seinen 49 Kämpfen alle 49 gewonnen, davon 26 durch KO. Ende des Jahres 2015 gab er bekannt, das er nun in Rente gehen wird, da nun auch sein Vertrag ausgelaufen ist.


Neben seinem Millionen Vermögen die er durch seine Boxer-Börsen erhalten hat, hat er auch noch weiter Millionen verdient durch verschiedene Auftritte, zum Beispiel beim WWE’s (World Wrestling Entertainment) No Way Out-Event oder durch großflächige Vermarktung von sich selbst.


Floyd Mayweather Jr. hat seinen Hauptwohnsitz in einer Villa in Las Vegas (Nevada, USA).