Oprah Gail Winfrey, Schauspielerin, Produzentin und Moderatorin

 

Vermögen

 

Oktober 2015:

2,99 Milliarden Euro

+0,89 Milliarden Euro (+42,38 %) zum vorherigen Wert

März 2014:

2,10 Milliarden Euro

 

 

Biografie

 

Kanye Omari West kam in Atlanta (Georgia, USA) am 8. Juni 1977 zur Welt. Nach der Scheidung der Eltern, zog er mit seiner Mutter (Dr. Donda C. West, Englisch Professorin) nach Chicago (Illinois, USA). Er ging zur Polaris High School in Oak Lawn (Illinois, USA), zog dann mit seiner Mutter im Jahr 1987 für einige Zeit um nach Nanjing (China), wo sie an der Nanjing University unterrichtete. Später zogen sie wieder zurück in die USA, nach Chicago. Bereits im Kindesalter machte sich sein kreatives Talent bemerkbar, er malte gerne, dichtete und machte Musik. 1997, nach seinem Abschluss an der West Aurora High School, ging er zur Chicago American Academy of Art und kurz danach zur Chicago State University. In der Universität hielt es ihm aber nicht sehr lange, er brach ab um sich vollkommen seiner Musikkarriere zu widmen, welche er seit einigen Jahren eher nebenbei betrieb.


Kanye Omari West erste namentliche Veröffentlich war im Jahr 1996 auf dem Album Down to Earth des Rappers Grav, auf dem er acht Songs produzierte. In den folgenden Jahren schuf und produzierte er mehrere Songs für die Band Go-Getters, mit der er selber auch auftrat, aber auch für mehrere andere Sänger (zum Beispiel für Alicia Keys (Alicia Augello Cook), Janet Jackson (Janet Damita Jo Jackson) oder Cam´ron (Cameron Ezike Giles)) und Gruppen, womit er nach und nach zu einem der Großen der Musikbranche aufstieg. Im Jahr 2004 folgte sein erstes eigenes Album, The College Dropout (unter anderem mit den Songs Through the Wire, All Falls Down und The New Workout Plan), womit er einen Überraschungshit landete und auch mehrfach Preise gewann. Bisher (Ende 2015) gibt es von Kanye Omari West 6 Studio-Alben, 2 Live-Alben, 109 Singles, 3 Video-Alben, 93 Musikvideos und 4 Mix Tapes.


Über die Jahre trat er in mehreren Filmen und Serien auf und verdiente, neben seiner Musik, ein kleines Vermögen mit verschiedenen Unternehmen, unter anderem gründete er das Fastfood-Unternehmen KW Foods LLC, das Frauenmode-Label DW Kanye West und er arbeitete auch mit Mode-Unternehmen wie Nike, Adidas oder Louis Vuitton zusammen.


Bereits im Jahr 2003 gründete Kanye Omari West die Kanye West Stiftung, die sich unter anderem damit beschäftigt, armen Kindern den Zugang zu Musik und Musikinstrumenten zu ermöglichen. Auch an andere wohltätige Zwecke und Institutionen spendet er Teile seines Vermögens oder tritt auf bei Spendengalas / -konzerten.


Seit 2012 ist er mit Kim Kardashian (Kimberly Noel Kardashian) zusammen und seit Mai 2014 sind sie verheiratet, zusammen haben sie eine Tochter (North West)

Oprah Gail Winfrey, Schauspielerin, Produzentin und Moderatorin

Vermögen

 

März 2014:

2,1 Milliarden Euro

 

Biografie


Oprah Gail Winfrey wurde in Kosciusko (Mississippi, USA) am 29. Januar 1954 geboren. Aufgewachsen ist sie in verschiedenen Städten, da sie oft mit ihrer alleinerziehenden Mutter umzog. Bereits im Kindesalter wurde sie von verschiedenen Familienmitgliedern missbraucht, woraufhin sie mit 13 Jahren von zuhause wegrannte. Sie besuchte unter anderem die Lincoln High School in Milwaukee (Wisconsin, USA) und die Nicolet High School in Glendale (Wisconsin, USA), bevor sie umzog nach Nashville (Tennessee, USA), wo sie die East Nashville High School besuchte. Aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen in der High School, bekam sie ein volles Schul-Stipendium und studierte nun Kommunikation an der Tennessee State University.


Nach ihrem Studium arbeitete sie in Nashville im Medienbereich und anschließend zog sie nach Baltimore (Maryland, USA), wo sie erst als Co-Nachrichtensprecherin arbeitete und dann ab 1978 als Moderatorin der Talk-Show People Are Talking. 1983 zog Oprah Gail Winfrey nach Chicago (Illinois, USA) und übernahm dort eine kleine Talk-Show, die im Morgenprogramm ausgestrahlt wurde. Innerhalb von einigen Monaten wurde aus der kleinen Talk-Show die beliebteste und meist gesehene Talk-Show in ganz Chicago, daraufhin wurde die Sendung 1986 umbenannt in The Oprah Winfrey Show und von nun auch in den ganzen USA ausgestrahlt. Die Sendung entwickelte sich weiterhin großartig und umfasste nach und nach immer mehr verschiedene Segmente, wie zum Beispiel im Bereich Bücher, Star Interviews, Lebenshilfen etc. Insgesamt lief The Oprah Winfrey Show, welche mit 47 Daytime Emmy Awards ausgezeichnet wurde, von 1986 bis zum Jahr 2011 mit 4561 Episoden in 25 Staffeln und machte Oprah Gail Winfrey zu einem vermögenden Star.


Neben ihrer Talk Show verdiente sie auch noch ein Vermögen mit anderen Sendungen, Büchern, Magazinen, einem Radiokanal und weiteren Unternehmungen, auch in einigen Filmen war sie zu sehen wie zum Beispiel in dem Film The Butler (2013, deutscher Titel: Der Butler).


Oprah Gail Winfrey besitzt mehrere Häuser, unter anderem in Kalifornien, New Jersey, Florida, Colorado (alle USA). Sie war nie verheiratet und hatte bisher nur ein Kind, welches aber kurz nach der Geburt starb.


Sie spendete bisher mehrere Millionen von ihrem Privat – Vermögen für verschiedene wohltätige Zwecke, zum Beispiel für Bildung und Kultur und sie gründete auch eine eigene Stiftung, das Oprah’s Angel Network. Aufgrund von ihren zahlreichen Spenden und Leistungen, gilt sie nicht nur als Philanthrop, sie bekam von Barack Hussein Obama sogar die Presidential Medal of Freedom (gehört neben der Goldenen Ehrenmedaille des Kongresses, zu der höchsten zivilen Auszeichnung der USA) verliehen im Jahr 2013.