William Bradley (Brad) Pitt, Schauspieler und Produzent

 

Vermögen

 

Oktober 2015:

224 Millionen Euro

+51 Millionen Euro (+29,48 %) zum vorherigen Wert

März 2014:

173 Millionen Euro

 

 

Biografie

 

William Bradley Pitt, besser bekannt als Brad Pitt, wurde in Shawnee (Oklahoma, USA) am 18. Dezember 1963) geboren. Kurz nach seiner Geburt zog die Familie um nach Springfield (Missouri, USA), er wuchs dort auf und ging zur Kickapoo High School, wo er seinen High School Abschluss machte. Anschließend schrieb er sich an der University of Missouri im Fach Journalismus ein, allerdings verließ er zwei Wochen vor seinem Abschluss die Universität und zog nach Los Angeles (Kalifornien, USA).


In Los Angeles angekommen, arbeitete er in verschiedenen kleinen Gelegenheitsjobs und nahm in seiner Freizeit Schauspielunterricht. Zu seinen ersten Schauspielarbeiten gehörten kleine Komparsen-Rollen oder unwichtige Nebenrollen in Filmen wie Hunk (1987), Less Than Zero (1987, deutscher Titel: Unter Null) oder auch in mehreren Serien war er zusehen. Seine erste Hauptrolle hatte er in dem 1988 gedrehten Film The Dark Side of the Sun (deutscher Titel: Dark Side of the Sun), der Film kam allerdings erst 1997 raus und das auch nur, weil man sich Erfolg erhoffte durch den bereits berühmt gewordenen Brad Pitt. Durch seine Nebenrolle im Film Thelma & Louise (1991), bekam er erstmals etwas Aufmerksamkeit und nach und nach auch bessere Rollenangebote. In den folgenden Jahren spielte er in Filmen mit wie Seven (1995, deutscher Titel: Sieben), 12 Monkeys (1995), Fight Club (1999), Troy (2004, deutscher Titel: Troja), World War Z (2013) oder Fury (2014). William Bradley Pitt wurde bisher 5 Mal für einen Academy Award (Oscar) nominiert und konnte einen gewinnen (in der Kategorie Best Picture für seine Produktionstätigkeit an dem Film 12 Years a Slave (2013)),  ebenso verhält es sich mit dem BAFTA Awards (ebenfalls für den Film 12 Years a Slave, allerdings hier in der Kategorie Best Film), bei anderen Auszeichnungen hatte er mehr Glück.


Neben seinem Millionen Vermögen, welches er durch seine Gagen, Werbedeals und anderem angehäuft hat, verdient er auch noch einiges als Inhaber des Unternehmen Plan B Entertainment, das viele seiner Filme mit produziert und wo er selber auch als Produzent tätig ist.


Er hat bisher schon mehrere Millionen Dollar gespendet und arbeitet auch mit verschiedenen wohltätigen Organisationen und Institutionen zusammen, zum Beispiel in den Bereichen AIDS, Gesundheit und Bildung.


Über die Jahre hatte William Bradley Pitt mehrere Beziehungen mit unterschiedlichen Stars aus Film und Fernsehen. Zwischen dem Jahr 2000 und 2005 war er mit der Schauspielerin Jennifer Aniston verheiratet. Seit dem Jahr 2005 ist er mit Angelina Jolie zusammen und seit August 2014 verheiratet, die beiden haben sechs Kinder (drei leibliche und drei adoptierte).